Was Frauen Fressen Anty-Baby-Pille Bittere Pillen Empfängnisverhütung

Hat mal jemand wirklich an die Nebenwirkungen gedacht?

Meine Kritik an der Pille aus Sicht eines Manns.

Bittere Pillen: Empfängnisverhütung http://www.bittere-pillen.de/.

Das »Pillen-Risiko« wird noch vervielfacht, wenn gleichzeitig andere Risikofaktoren vorliegen – z. B. wenn Frauen rauchen, übergewichtig oder über 35 Jahre alt sind. Weitere schwerwiegende unerwünschte Wirkungen können Leberschädigungen sein. Besonders gefährdet sind Frauen, die schon einmal eine Schwangerschaftsgelbsucht hatten.

Außerdem können Migräne, Übelkeit, Nervosität, Müdigkeit, Akne, Haarausfall, Niedergeschlagenheit, depressive Verstimmungen, Brustschmerzen, Gewichtszunahme, Verminderung der Lust und Zwischenblutungen auftreten. Zudem leiden Frauen, welche die Pille einnehmen, häufiger an Pilzerkrankungen der Scheide.

Durch die Pille scheint sich das Risiko zu vermindern, an Gebärmutter- oder Eierstockkrebs zu erkranken. Das Risiko, an einem Gebärmutterhalskrebs zu erkranken, gilt jedoch als erhöht.

Eine bereits 1986 in Großbritannien veröffentlichte Studie an 17.000 Frauen ergab überdies, dass 18 Prozent der Frauen zwischen 25 und 34 Jahren damit rechnen müssen, nach dem Absetzen der »Pille« vier Jahre lang unfruchtbar zu bleiben – gegenüber 11 Prozent jener Frauen, die andere Mittel zur Empfängnisverhütung angewendet haben.

Ich mein, echt.. Kein Mann würde doch so nen Schwachsinn fressen! Es gibt GENUG natürliche Methoden (z.B: Temperatur / Hormonkurve), die bei regelmässiger Anwendung sichersind.

Und wirklich unter uns: Wer bumst musst sich auch sicher sein, dass die Olle schwanger werden kann. Selbst mit 2 Kondomen übergestreift..

Aber nein.. Da werden Millionen Packungen an Chemiebomben von Frauen gefressen..

Und jetzt hab ich hier nur die HARTEN Nebenwirkungen aufgezeigt.

Das Übliche:

Wassereinlagerung
Kopfschmerzen
Libido-Verlust
mal bewusst erst jetzt aufgeführt.

Mal nachdenken? Warum müssen Frauen regelmässig zum Frauenarzt, wenn sie die Pille nehmen?

Nun ja, Verhütung auf Kosten der Gesundheit.